Bund der Tiroler Schützenkompanien    • Brixner Straße 1, 6.Stock    • A-6020 Innsbruck    
Email schreiben  |  Impressum  |  Datenschutzerklärung  |  Kontakt     
Tirol im Gedenken an Andreas Hofer
Druckansicht öffnen
 (c) BTSK / Hans Gregoritsch
Andreas-Hofer-Gedenken der Tiroler Schützen und Marketenderinnen in Mantua, Meran und Innsbruck.
Anlässlich des 213. Todestages von Andreas Hofer fanden in allen Landesteilen Tirols Gedenkveranstaltungen statt. Die drei Höhepunkte dieses Gedenkens stellten dabei traditionell die Gedenkfeier an der Porta Giulia in Mantua am Samstag 18.02.2023, die Landesfeier in Meran am Sonntag 19.02.2023 und die Gedenkfeier am Bergisel mit Kranzniederlegung am Grabmal von Andreas Hofer in der Innsbrucker Hofkirche am Montag 20.02.2023 dar.

„Das Gedenken an den Todestag von Andreas Hofer hält die Erinnerungen an ihn und an alle Freiheitskämpfer Tirols wach. Und es erinnert uns mit Dankbarkeit an ihren beispiellosen Einsatz für die Freiheit unseres Landes. Sich für unsere Heimat, für die Menschen in diesem Land und für die Werte einzusetzen, die uns Tirolerinnen und Tiroler ausmacht, ist zeitlos. Selbst 213 Jahre nach dem Tod von Andreas Hofer, der nach dem Volksaufstand verraten und hingerichtet wurde, ist unser Streben nach Freiheit und Selbstbestimmung ungebrochen.“
Landeskommandant Major Thomas Saurer

Andreas-Hofer-Gedenkfeier in Mantua

Der Südtiroler Schützenbezirk Vinschgau war der Organisator der diesjährigen Gedenkfeier an der Porta Giulia am Samstag, den 18. Februar. Für die Tiroler Schützen sind der Einladung nach Mantua neben Landeskommandant Major Thomas Saurer knapp 600 Schützen, darunter Abordnungen aus der Talschaft Landeck, dem Schützenbezirk Imst, den Bataillonen Sonnenburg, Hörtenberg, Petersberg und Innsbruck der Einladung nach Mantua gefolgt.

2023_02_18_mantova_(163)_original
2023_02_18_mantova_(290)_original
mantua_11
2023_02_18_mantova_(130)_original
2023_02_18_mantova_(177)_original
2023_02_18_mantova_(202)_original
2023_02_18_mantova_(211)_original
2023_02_18_mantova_(214)_original
2023_02_18_mantova_(268)_original
2023_02_18_mantova_(292)_original

Andreas-Hofer-Landesfeier in Meran

Traditionell lädt der Südtiroler Schützenbund alle Tiroler Schützen und Abordnungen verschiedenster Traditionsverbände nach Meran ein um dort in einer gemeinsamen Landesfeier Andreas Hofer zu gedenken. Die Abordnungen aus ganz Tirol nahmen vor dem Andreas-Hofer-Denkmal in Meran Aufstellung, wo dann mit dem Südtiroler Landeskurat P. Christoph Waldner der Wortgottesdienst gefeiert wurde. Die Ehrensalven wurden von der Ehrenformation der Schützenkompanie Meran unter dem Kommando von Alt-Landeskommandant Renato Des Dorides abgefeuert. Im Anschluss an den Gottesdienst hielt der Südtiroler Landeskommandant Mjr. Roland Seppi die Gedenkansprache und der SSB ehrte verdiente Mitglieder.
Der Bund der Tiroler Schützenkompanien wurde dabei von Landeskommandant-Stv. Mjr. Gerhard Biller und Abordnungen des Bundes der Tiroler Schützenkompanien vertreten.

frontabschreitung-meran
ehrensalve-meran
 

Andreas-Hofer-Gedenkfeier am Bergisel mit Kranzniederlegung

Die offizielle Gendenkfeier des Landes Tirol wurde heuer wiederum mit einer Kranzniederlegung am Andreas-Hofer-Denkmal am Berg Isel durch Landeshauptmann Anton Mattle, Landeshauptmann Arno Kompatscher, Abt Prälat Raimund Schreier, im Beisein der Tiroler Schützen und Abordnungen der Traditionsverbände umgesetzt. Die Ehrenkompanie, sowie die Ehrenposten stellte traditionsgemäß die Schützenkompanie Wilten unter dem Kommando von Hauptmann Robert Mader, das Gesamtkommando führte Innsbrucks Bataillonskommandant Major Helmuth Paolazzi. Die Tiroler Schützenbünde waren durch Landeskommandant Mjr. Thomas Saurer (BTSK), Landeskommandant Mjr. Enzo Cestari (WSB) und Mjr. Rudolf Lanz (SSB), in Vertretung des Südtiroler Landeskommandanten der beim Begräbnis von Ehren-Landeskomandant Paul Bacher die Gedenkrede hielt, präsent.
Den darauffolgende Gedenkgottesdienst in der Innsbrucker Hofkirche zelebrierte S.E. Kardinal Christoph Schönborn. Im Anschluss an die Messe fand das Libera-Gebet mit Kranzniederlegung am Grabmal Andreas Hofers in der Hofkirche statt. Das Grabmal wurde von Ehrenposten der Schützenkompanie Mühlau flankiert.
Abgeschlossen wurden die offiziellen Feierlichkeiten durch die Verleihung der Ehrenzeichen und Tiroler Adler Orden des Landes durch die Landeshauptleute im Riesensaal der Innsbrucker Hofburg.

berg_isel_3
berg_isel_1
berg_isel_2
berg_isel_4
berg_isel_5
hofkirche_1
hofkirche_2

Beerdigung des Südtiroler Ehren-Landeskommandanten Paul Bacher am Todestag von Andreas Hofer

Am Todestag von Andreas Hofer wurde ein großer Tiroler und Schütze zu Grabe getragen. Der Ehren-Landeskommandant des Südtiroler Schützenbundes Paul Bacher ist im Alter von 86 Jahren im engsten Familienkreis verstorben.
Für den Bund der Tiroler Schützenkompanien nahmen Ehren-Landeskommandant Mjr. Otto Sarnthein in Vertretung des Landeskommandanten, der den Bund bei der Andreas-Hofer-Gedenkfeier in Innsbruck vertrat, sowie die Ehren-Majore Josef Haidegger und Hermann Huber am Trauergottesdienst im Dom von Bozen teil. Die Tiroler Schützen drücken den Angehörigen ihr tief empfundenes Beileid aus.

„Mit Traurigkeit hat den Bund der Tiroler Schützenkompanien die Nachricht über das Ableben von Ehren-Landeskommandant Major Paul Bacher erreicht. Die Nord- und Osttiroler Schützenkompanien verlieren mit dem Kameraden Paul Bacher einen Verbündeten, der sich über die Maße für das Tiroler Schützenwesen eingesetzt hat. Grenzenlos. Das stete Engagement für unsere Landeskultur und für unsere Landesidentität werden unvergessen bleiben. Der Bund der Tiroler Schützenkompanien wird in enger Verbundenheit ein ehrendes Andenken bewahren. Unser Mitgefühl gilt den Hinterbliebenen.“
Landeskommandant Major Thomas Saurer


beerdigung_bacher
 
Autor: Haider Alexander
2773616